11. Jänner – 14. April 2019

Franz Erntl
Philosoph der Farben

Der 1902 in Sollenau geborene Maler Franz Erntl verbrachte einen Großteil seines Lebens als Lehrer im Burgenland und verstand es, die Farben des Burgenlandes einzufangen wie kaum ein anderer. 

Dass er mit Farben philosophiert und davon träumt, mit dem Licht zu malen, wurde ihm von Kritikern bescheinigt, ebenso, dass seine Malerei die Wurzeln des Seins berührt.

Seine Werke passen zum Wesen des Malers: Sie sind zurückhaltend subtil und werden mit zunehmendem Alter immer ruhiger. 

Seine Bilder bestechen weniger durch Tiefe als vielmehr durch ihre Weite

Faszination des Augenblickes

Künstlerisch spannt sich Erntls Oevre vom Ölbild bis zu diversen graphischen Werken. Von den vielen Techniken, mit denen er seine Bilder umsetzte, standen die Ölmalerei und das Pastell im Vordergrund.

Seine Bilder bestechen weniger durch Tiefe als vielmehr durch ihre Weite. Franz Erntl hat die burgenländische Landschaft vor allem vom Neufelder bis zum Neusiedler See festgehalten, aber auch Porträts und Akte sind hervorzuheben, welche die Faszination des Augenblickes in dieser Ausstellung bergen. 

Kurator: 
Mag. Harro Pirch 

Im Garten, © LGB
Siegraben, © LGB
Unterrabnitz, © LGB

Alle Infos rund um Ihren Besuch

Icon Öffnungszeiten

11. Jänner – 30. Juni 2019

Di – Fr                                   

09:00 – 17:00 Uhr

Sa, So & Feiertag  

10:00 – 17:00 Uhr


1. Juli – 31. August 2019

Mo – Fr                                 

09:00 – 17:00 Uhr

Sa, So & Feiertag

10:00 – 17:00 Uhr

 

1. September – 22. Dezember 2019

Di – Fr                                  

09:00 – 17:00 Uhr

Sa, So & Feiertag

10:00 – 17:00 Uhr


Schließzeiten: 15. – 25. April, 17. – 27. Juni, 16. – 26. September 2019

Icon Eintrittspreise

Der Eintritt in die Landesgalerie Burgenland ist frei! 

Unser Tipp:
Kombinieren Sie Ihren Besuch einer Veranstaltung im Kultur Kongress Zentrum Eisenstadt mit einem Ausstellungsbesuch in der Landesgalerie Burgenland im selben Gebäude.

 
Icon Location

Landesgalerie Burgenland
A-7000 Eisenstadt
Franz Schubert-Platz 6

+43 - 2682 719-5000

+43 - 2682 719-5051

 

Anfahrt planen

Icon Museumskarte


Info & Kontakt
Landesmuseum Burgenland

A-7000 Eisenstadt
Museumgasse 1-5

+43 - 2682 719-4000

+43 - 2682 719-4051

Museumskarte Eisenstadt

Die Museumskarte Eisenstadt bietet Ihnen 365 Tage Kunst und Kultur. Entdecken Sie die Dauer- und Sonderausstellungen der wichtigsten Museen Eisenstadts sowie des Liszt-Hauses in Raiding! Besuchen Sie Ihre Lieblingsobjekte so oft und so lange, wie Sie wollen! Dazu können Sie mehr als 20 Veranstaltungen bei freiem Eintritt besuchen – und das alles um nur € 20,–

Ihre Vorteile

  • Freier Eintritt in alle Ausstellungen: Landesmuseum Burgenland, Landesgalerie Burgenland, Haydn-Haus Eisenstadt, Liszt-Haus Raiding,
    Österreichisches Jüdisches Museum und Diözesanmuseum Eisenstadt
  • Ermäßigter Eintritt für eine Begleitperson
  • Freier Eintritt für begleitende Kinder bis 12 Jahre
  • Bis zu 20% Ermäßigung auf die Einkäufe in den Museumsshops
    (ausgenommen Bücher)
  • Freier Eintritt zu ausgewählten Sonderveranstaltungen

Bonus: Freier Eintritt in alle Österreichischen Landesmuseen

Die Museumskarte Eisenstadt erhalten Sie im Landesmuseum Burgenland, Landesgalerie Burgenland, Haydn-Haus Eisenstadt, Liszt-Haus Raiding und im Kundencenter Eisenstadt.