XV. Landesfotoschau 2017


Highlights der Burgenländischen Fotografie
10. März - 9. April 2017 | Projektraum Burgenland

Die Tradition der Landesfotoschau geht auf eine Initiative von Walter Benigni aus dem Jahr 1985 zurück. Sie gibt allen burgenländischen Fotografen und den Mitgliedern des VÖAV-Landesverbandes Burgenland die Möglichkeit ihre Bilder auszustellen. Gezeigt wird die Landesfotoschau im Zweijahresrhythmus. Sie repräsentiert eine Auswahl der aktuellen Fotoarbeiten burgenländischer Fotografen.

Die Palette der Fotografien reicht von Naturfotografie, Porträts, Architektur, Aktfotografie und Stimmungsdarstellungen bis hin zu experimentellen fotografisch-künstlerischen Arbeiten. Über 200 Fotografien von 95 burgenländischen Amateurfotografen machen die ganze Fülle und Vielfalt der pannonischen Fotoszene sichtbar.

KuratorInnen: OAR Albert Kriegler, Friederike Reismüller          
Eintritt frei!