Willkommen im HaydnLand

Freitag, 28. April 2017

Die Haydn Festspiele Burgenland laden mit „Haydn & Paris“ zu einer musikalischen Reise durch das HaydnLand (von Wien über Eisenstadt und Fertöd bis nach Raiding).

Intendant Dr. Walter Reicher hat Interpreten und Spielstätten penibel aufeinander abgestimmt und setzt gekonnt jeden Spielort mit Joseph Haydns Leben in Verbindung. Das Festival startet am 24.8.mit der Aufführung von Haydns Oratorium „Die Schöpfung“ im Festsaal der alten Uni Wien, wo 1808 der Meister seinen letzten großen Auftritt hatte. Das Kammerorchester Basel gastiert am 26.8. mit dem Geigenstar Renaud Capuçon im Lisztkonzerthaus Raiding und spannt mit der Symphonie Nr. 83 „La Poule“ einen Bogen vom HaydnLand nach Paris. Valerie Sajdik wird am 29.8. mit den schönsten Chansons im Kulturzentrum Eisenstadt die Herzen höher schlagen lassen. Natürlich ist auch Festivalmitbegründer Adam Fischer mit von der Partie und lässt mit dem Danish Chamber Orchestra am 1.9. in der Basilika Frauenkirchen Haydns „Harmoniemesse“ erklingen. Am darauf folgenden Tag haben Sie die Möglichkeit „Die Jahreszeiten“, Haydns Liebeserklärung an das Nordburgenland, am perfekten Ort, der Basilika Frauenkirchen, zu erleben. Eigens für die Haydn Festspiele organisierte Shuttle-Busse bringen die Gäste von Wien und Eisenstadt aus bequem zu den Konzerten und retour.

 

HaydnLandTage
24. August – 3. September 2017

Informationen und Karten:

Haydn Festspiele Burgenland
Franz Schubert-Platz 6
7000 Eisenstadt
Tel.: 02682 61866
www.haydnfestival.at