art[dialog]


7. April - 28. Mai 2017
 

art[dialog]
Stephan Ehrenhofer | Franz Stefan Kohl

 

Franz Stefan Kohl lebt und arbeitet im Burgenland und in Wien. Seine Arbeiten sollen heuer im art[dialog] mit Werken von Stephan Ehrenhofer aus Berlin gezeigt werden. Die künstlerische Begegnung ist dem Thema „Maßstab und Ordnung“ gewidmet.

Beide Künstler sind Vertreter der Konkreten Kunst. Diese beruht auf mathematisch-geometrischen Grundlagen und ist im eigentlichen Sinne nicht „abstrakt“, da sie nichts Gegenständliches abstrahiert, sondern im Gegenteil Geistiges materialisiert, keinerlei symbolische Bedeutung besitzt und mehr oder weniger rein durch geometrische Konstruktion erzeugt wird. Im art[dialog] wird nun einmal mehr belegt, dass die Konkrete Kunst im Burgenland mit hochkarätigen Künstlern vertreten ist.

Während Franz Stefan Kohl sich der Verwirklichung bildnerischer Konzepte, die auf eine spezifische geometrische Anordnung von Farbflächen abzielen, widmet, setzt sich Stephan Ehrenhofer mit tradierten Techniken der Bildwirkerei auseinander – mit dem Ziel, diese in Ausdrucksformen zeitgenössischer Kunst zu überführen. Denn gerade in einer immer vordergründiger und maßloser werdenden Welt erleben wir die Werte der Konkreten Kunst als eine Art Offenbarung und als Schlüssel zu einer menschlichen Ordnung und einem menschlichen Maßstab.
 

Kuratorin: Mag.a Margit Fröhlich